Facelift, Gesichts- und Halslifting

Einer der Mechanismen des Alterns ist die Deflation (Volumenverlust) im zentralen Gesichtsbereich. Dadurch sinkt die Malarregion (Wangenregion) ein und die Tränenrinne wird sichtbar. Die Fettauffüllung dieses leeren Bereichs korrigiert die Tränenrinne und stellt die Wölbung des Wangenknochens wieder her.

Was ist ein Facelifting?

Das Facelifting (Rhytidektomie) ist eine kosmetische Operation, bei der die Haut und das tiefe Gewebe angehoben und gestrafft werden, um ein jugendlicheres Aussehen mit weniger Falten zu erzielen.

Im Laufe der Zeit hinterlassen die Auswirkungen von Schwerkraft, Mimik, Sonneneinstrahlung und Stress Spuren im Gesicht. Das Altern eines Menschen manifestiert sich hauptsächlich in den Veränderungen des Gesichts. Die Haut des Gesichts ist an den tiefen Muskelebenen befestigt und kann sich bewegen, was zu einem Gesichtsausdruck auf der Grundlage der Mimik führt. Diese Haut ist im Laufe eines menschlichen Lebens Millionen von Bewegungen ausgesetzt und kann dank ihrer Elastizität nach jeder Geste ihre Form wiedererlangen. Im Laufe der Jahre verliert sie ihre Elastizität, dehnt sich und gibt von selbst nach.

Dies verursacht eine Schlaffheit des Gewebes, was zu den Zeichen des Alterns führt. Die Wangen fallen ein und es bilden sich tiefe Falten zwischen Nasenflügel, der Oberlippe (Nasolabialfalte) und der Unterlippe (Marionettenfalte), der Kieferbereich sackt aufgrund von Schlaffheit ab (jowls, „Hängebäckchen“), ein Doppelkinn entsteht und Falten bilden sich am Hals (turkey neck, „Putenhals“). Ebenso gibt es einen Hautüberschuss am Oberlid und Tränensäcke am Unterlid. Die Augenbrauen sacken ab und tiefe Falten treten auf der Stirn und zwischen den Augenbrauen auf.

Das Lifting bekämpft drei Symptome der Gesichtsalterung

Das Lifting dient dazu, die Gesichtsalterung umzukehren, die sich in drei Symptomen äußert:

  1. Hautalterung, die zu einem Verlust von Hautturgor, Flecken und kleinen Falten führt
  2. die Mimikfalten (Stirnfalten, Zornesfalte und Lachfalten/Krähenfüße) sind stärker ausgeprägt, selbst wenn keine Bewegung oder keine Gestikulation vorhanden ist
  3. Absacken des Gewebes

Die Alterungserscheinungen treten in einem sehr unterschiedlichen Alter auf. Während einige Menschen sie in ihren Dreißigern zeigen, treten sie bei anderen erst im Alter von 40 oder 50 Jahren auf.

Das Facelifting kann an folgenden anatomischen Regionen durchgeführt werden (gemeinsam oder getrennt):

  • Gesicht (Gesichtslifting)
  • Stirn (Stirnlifting)
  • Hals (Halslifting)

Natürliches Vektor-Facelifting

Im Laufe der Zeit erscheinen die Zeichen des Alterns (A): die Wangen hängen durch und es bilden sich tiefe Falten, der Kieferbereich sackt ab, ein Doppelkinn erscheint und es entstehen Falten am Hals. Darüber hinaus gibt es einen Überschuss an Haut am oberen Augenlid und Fettpolster am unteren Augenlid.

Mit dem Fortschreiten dieser Symptome (B) nimmt die Schlaffheit und der Gewebeabbau zu. Die Augen sinken ein, die Nasenspitze fällt ab, die Gesichtsmimik nimmt ab und das tiefe Gewebe sowie die Knochenstruktur des Gesichts schrumpfen.

Das Altern bringt eine Gewebserschlaffung mit sich, die nicht bei allen Menschen und nicht überall im Gesicht gleich ist. Je nach Alterung muss folglich eine unterschiedliche Behandlung erfolgen.

hanseatic-facelift setzt auf das Lifting des natürlichen Vektors – eine chirurgische Technik der schnellen Genesung. Um das beste Ergebnis zu erzielen, kann diese Operation mit einer Blepharoplastik (Operation der Augenlider) kombiniert werden, um das Aussehen weiter zu verjüngen. Ein Lipofilling im Gesicht kann ebenfalls eine wirkungsvolle ergänzende Maßnahme zum Facelifting darstellen.

Unterschiede zwischen konventionellem Facelifting und natürlichem Vektor-Facelifting

Ein konventionelles Facelifting verursacht ein großes Trauma, eine lange Erholungsphase mit großen Entzündungen und Schwierigkeiten bei der frühzeitigen Wiederaufnahme eines normalen Lebens. Das traditionelle Facelifting liefert ein sehr unnatürliches Ergebnis und erzeugt ausdruckslose Gesichter, die wie eine künstliche Maske („lateral sweep deformity“) aussehen.

Das natürliche Vektor-Facelifting verjüngt das Gesicht, beseitigt Falten und stellt die Festigkeit des Gewebes wieder her, vermeidet jedoch die Überdehnung, die eine schlecht durchgeführte Operation verrät.

Zusammenfassend:

Konventionelles Facelifting

  • Masken- oder „Geschwindigkeits“-Gesichtsausdruck (durch zu hohe Spannung, „lateral sweep deformity“)
  • langsame Erholung
  • mehr traumatische Chirurgie
  • weit verbreitete Technik

Natürliches Vektor-Facelifting

  • Gesichter mit natürlichem Ausdruck
  • schnelle Erholung
  • eine Chirurgie, die das Gewebe respektiert
  • exklusive Technik

Die Narbe beim Facelifting

Das Facelifting ist eine Operation, bei der Narben zurückbleiben, die an sehr wenig sichtbaren Stellen (Kopfhaut und Ohrrand) liegen und nach einigen Monaten sehr fein und praktisch kaum wahrnehmbar sind. Ich zeige Ihnen, wie man sie mit Kosmetika pflegt, um die beste Narbenbildung zu erzielen.

Minilifting für Gesicht und Hals

Dabei handelt es sich um eine Anpassung des traditionellen Liftings mit weniger Haut- und Muskelablösung und einer kürzeren Dauer der Operation. Es ist angezeigt, wenn die Symptome des Alterns bemerkt werden, die Haut jedoch immer noch eine ausreichende Elastizität aufweist. Es wird normalerweise bei Menschen zwischen 40 und 55 Jahren durchgeführt. Das Minilifting ermöglicht es, den Kieferwinkel und den Hals zu verjüngen, ohne den Ausdruck zu verändern. Dank der Repositionierung des tiefen Gewebes wird das Gesicht verjüngt.

Postoperativer Verlauf, Genesung und postoperative Versorgung

Die postoperative Phase des Facelifts ist nicht schmerzhaft. Die meisten Patientinnen und Patienten beschreiben ein Spannungsgefühl im Bereich hinter den Ohren und am Hals, wo die Spannung der tiefen Gewebeschichten angepasst wird.
Es ist sehr wichtig, sich nicht der UV-Strahlung (Sonne, UVA-Strahlen …) auszusetzen, bis der Heilungsprozess vollständig abgeschlossen ist. In den ersten sechs Monaten nach der Facelifting-Operation müssen die Narben mit Sonnenschutzfaktor-Cremes geschützt werden.

Wenn Sie die Klinik verlassen, erhalten Sie genaue schriftliche Anweisungen, was zu tun ist und welche Medikamente einzunehmen sind. Einen Nachsorgetermin erhalten Sie ebenfalls sofort.

Vorteile eines Facelifts

Mit dieser Operation werden Sie sich verjüngt fühlen und Ihr Selbstwertgefühl verbessern.

Fazit


Das Face- und Halslifting bekämpft drei Symptome der Gesichtsalterung: die Hautalterung, die Faltenbildung sowie das Absacken des Gewebes. Es dient somit der Verjüngung der Gesichtszüge. Bei hanseatic-facelift erfolgen entsprechende Eingriffe mithilfe des sehr exklusiven Vektor-Liftings. Besondere Merkmale dieses Ansatzes sind Gesichter mit einem natürlichen Ausdruck sowie eine schnelle Erholung. Die Vektor-Chirurgie respektiert das Gewebe und erfolgt entlang der Linien des natürlichen Alterungsprozesses, um diesen operativ zu revidieren und zugleich ein natürliches Altern im Anschluss an die Operation zu ermöglichen.


Häufige Fragen

Das Facelifting ist bei jedem Menschen mit Anzeichen von Gesichtsalterung angezeigt, insbesondere wenn das Gesichtsoval verloren gegangen ist und die Kieferlinie nicht durchgehend ist (jowls, sogenannte „Hamsterbäckchen“). Die natürliche Wiederherstellung des Gesichtsovals erzeugt den Effekt der Verjüngung. Das Facelifting wird normalerweise bei Patientinnen und Patienten zwischen 50 und 65 Jahren durchgeführt, kann aber auch je nach Alterssymptomen früher oder später angezeigt sein.

Das Facelifting bewirkt eine Verjüngung, verhindert jedoch nicht das weitere Altern (und sollte dies auch nicht vorgeben). Die Beständigkeit des Ergebnisses hängt von den Merkmalen der Patientin und des Patienten, der Haut, der Knochenstruktur usw. ab. Die Haltbarkeit beträgt ca. zehn Jahre. Dies bedeutet, dass zehn Jahre nach dem Eingriff das Erscheinungsbild das gleiche ist wie vor dem Eingriff. Es ist sehr wichtig, eine natürliche Straffung (natürliche Vektor-Facelift) durchzuführen, da dies das „neue Altern“ auf natürliche Weise ermöglicht und nicht zu den seltsamen und ausdruckslosen Gesichtern führt, die durch Liftings entstehen, die nicht diesen chirurgischen Prinzipien folgen.

Normalerweise empfehle ich, sich vier Tage zu schonen, aber ab dem zweiten postoperativen Tag lege ich Wert darauf, dass Sie bedacht aktiv werden, spazieren gehen und sich bewegen. In den ersten Tagen kommt es zu einer Schwellung des Gesichts, die die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Dies hat zur Folge, dass einige Menschen erst wieder nach zehn bis 20 Tagen am Erwerbs- und Gesellschaftsleben teil­nehmen. Die Fähigkeit, ein normales Familienleben zu führen, ist jedoch nach etwa vier Tagen möglich.

Es gibt kein bestimmtes Alter. Das Facelifting verhindert nicht das Altern, sondern korrigiert die bereits aufgetretenen Zeichen der Hautalterung. Abhängig von den Eigenschaften der Haut und anderer Gewebe gibt es Menschen, die früher altern als andere. Das Lifting sollte durchgeführt werden, wenn bereits Anzeichen von Schlaffheit im Gesicht und ein Verlust des Gesichtsovals und der Kieferlinie vorliegen. Ich empfehle, dies relativ früh zu tun, bevor die Zeichen des Alterns sehr deutlich werden und die Haut noch elastisch ist. Zwischen 45 und 50 Jahren ist ein guter Zeitpunkt, um sich operieren zu lassen.

Die postoperative Phase des Facelifts ist nicht schmerzhaft. Die meisten Patienten beschreiben ein Spannungsgefühl im Bereich hinter den Ohren und am Hals, wo ich die Spannung der tiefen Gewebeschichten anpasse.

Dies sind immer Beschwerden, die mit den üblichen Schmerzmitteln leicht zu kontrollieren sind.

Es ist ratsam, dass Sie die Empfehlungen bezüglich der Position von Hals und Kopf im Bett sowie andere Anweisungen, die ich Ihnen geben werde, befolgen. In den ersten Tagen kann es zu Schwellungen und einem Spannungsgefühl an den betroffenen Stellen kommen. Das Gefühl des „Krampfens“ und der Verlust der Empfindlichkeit in Narben-Nähe ist ebenfalls normal. Nach und nach normalisieren sich diese Empfindungen.

Nur die Gesichtshaut zu spannen, bringt nicht den gewünschten Effekt. Es ist wichtig, an den tieferen Geweben wie dem Gesichtsfett und dem SMAS (Superficial Muscular Aponeurotic System) zu arbeiten, das wie ein Netz ist, das die Mimikmuskeln und die Haut verbindet. Diese Gewebe müssen auch angehoben und gespannt sein, was die Operation des Liftens technisch erschwert.

Die Gesichtsverjüngungs-Chirurgie muss das Gesicht immer so verändern, dass das Ergebnis das Erscheinungsbild der Person nicht verändert. Das natürliche Vektor-Lifting hebt die Haut und das Gewebe des Gesichts an, indem es dem gleichen Vektor folgt, durch den sie im Alterungsprozess abgestiegen sind. Auf diese Weise wird das Gesicht verjüngt, indem man es in denselben Zustand zurückversetzt, in dem es vor ein paar Jahren war. Noch wichtiger ist, dass das nachfolgende Altern den gleichen Vektoren folgt wie zuvor, sodass es natürlich ist – als würden Sie den gleichen Alterungsprozess zweimal durchleben.

Das Facelifting kann mehrmals wiederholt werden. Das Wichtigste ist zu wissen, dass das, was korrigiert werden muss, die Schlaffheit und das Absacken des Gewebes sind und nicht das Spannen, bis das Gesicht „gebügelt“ und ausdruckslos aussieht.
Natürlich können Sie ein jugendliches Image nicht ein Leben lang mit einem Facelift aufrechterhalten. Es gibt Zeichen des Alterns, die nicht korrigiert werden können, und daher muss das Facelifting immer versuchen, Harmonie und natürlichen Ausdruck zu bewahren. Durch eine Operation kann erreicht werden, dass eine Person ein jüngeres Aussehen hat als bei normalem Altern, aber in keiner Weise kann das Aussehen einer dauerhaften Jugend durch das Lifting oder eine andere Behandlung aufrechterhalten werden.

Die Risiken oder Komplikationen nach dem Lifting sind selten. Die folgende Liste gibt Ihnen wertvolle Informationen, um Sie nicht zu beunruhigen.
Es besteht immer ein Anästhesierisiko, das Sie bei der Entscheidung über Ihren Eingriff berücksichtigen müssen. Dieses Risiko ist äußerst gering. Der Anästhesist wird vor der Operation mit Ihnen ein Gespräch führen, um Ihren Gesundheitszustand und die möglichen Risiken zu beurteilen. Vom Betreten des Operationssaals bis zum Ende des Eingriffs steht Ihnen der Anästhesist zur Seite und überwacht Ihre Vitalfunktionen.
Narbenprobleme nach dem Lifting sind sehr selten, aber einige Leute heilen durch dickere Narben.
Narben- und Wundheilungsstörungen nach dem Facelifting treten häufiger bei Rauchern auf. Es können Wundheilungsstörungen wie eine Unverträglichkeit gegenüber dem Nahtmaterial auftreten, wobei die Fäden abgestoßen und ausgeschieden werden können (Fadengranulome). Diese Komplikation ist in der Regel innerhalb weniger Tage verschwunden, obwohl die endgültige Narbenqualität möglicherweise nicht optimal ist.
Wie bei jedem chirurgischen Eingriff kann es trotz der Verabreichung von Antibiotika und einer sorgfältigen, sterilen Technik während des Eingriffs zu einer Infektion kommen. Diese Komplikation ist nach meiner Erfahrung äußerst selten.
Bei weniger als 5% der Patientinnen und Patienten kann es nach dem Schließen der Gesichtsschnitte zu starken Blutungen kommen, die zu einer Ansammlung von Blut unter der Gesichtshaut führen. In diesem Fall entstehen Schwellungen und Blutergüsse, deren Entfernung im Operationssaal erforderlich ist.
Während der Präparation der Gesichtshaut, insbesondere wenn umfangreiche Verfahren erforderlich sind, können Äste des Gesichtsnervs (Nervus facialis), die die Bewegung der Muskeln steuern, verletzt werden. Dies kann zu einer vorübergehenden Unfähigkeit führen, die Muskeln auf einer oder beiden Seiten des Gesichts zu bewegen. Diese Schwäche ist in den meisten Fällen vorübergehend und normalisiert sich innerhalb von Wochen. Die Möglichkeit einer dauerhaften Schwäche besteht, aber sie ist mit 0,1% sehr gering.
Um das gewünschte Ergebnis nach dem Facelifting zu erzielen, muss die abgelöste Haut mit der richtigen Spannung neu angepasst werden. Wenn es Bereiche gibt, in denen die Durchblutung der Haut beeinträchtigt ist, kann es in bestimmten Bereichen zu einer verzögerten Heilung oder einem teilweisen Hautverlust kommen. Dies zeigt sich durch einen leichten Schorf oder eine Blase auf der Hautoberfläche und heilt in den meisten Fällen spontan. Größere Hautverluste erfordern zusätzliche Eingriffe, die eine Narbenplatte hinterlassen können, obwohl dies sehr selten ist.
Geringe Flüssigkeitsmengen können sich unter der Haut ansammeln. Dies ist normal und sie werden innerhalb von vier bis sechs Wochen wieder resorbiert. Die Gesichtshaut wird an einigen Stellen taub und unempfindlich sein. Sie können sogar eine Schwellung oder ein Kribbeln spüren, wenn Sie Ihr Gesicht anfassen. Alle diese Empfindungen treten in der Regel auf, bestehen für ein paar Wochen und verschwinden, wenn der Heilungsprozess abgeschlossen ist. Je umfangreicher das Verfahren ist, desto mehr Schwellungen und Blutergüsse sind im Allgemeinen zu erwarten.

 

Testimonials

Ich hatte Angst vor einer Operation, weil eine Freundin, die anderswo operiert worden war, sagte, dass es sehr weh getan habe. Aber ich hatte keine Schmerzen und auch das Ergebnis ist großartig. Ich denke, man muss den Chirurgen gut auswählen, um eine schöne Brust zu haben und nicht darunter zu leiden.

Rebecca A.

Es war mein Frauenarzt, der mir von Dr. Grzybowski erzählte. Ich machte einen Termin aus und hatte keine Zweifel. Ich hatte Komplexe, seit ich sehr jung war. Ich schämte mich, einen Badeanzug zu tragen und mit Jungen zusammen zu sein. Eine Brustvergrößerungsoperation ist die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe. Jetzt fühle ich mich selbstsicher

Marie-Sophie K.

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung für Dr. Grzybowski. Ich liebe es, mich auszuziehen und in den Spiegel zu schauen – ich fühle mich einfach großartig!

Ines G.

Ich ließ bei Dr. Grzybowski eine Asymmetrie-Korrektur vornehmen: eine Brustverkleinerung rechts und eine Bruststraffung auf der Gegenseite. Ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Herr Dr. Grzybowski hat meine Wünsche hervorragend umgesetzt. Von der kompetenten medizinischen Beratung bis zur Nachkontrolle fühlte ich mich gut aufgehoben und verstanden. Ich würde mich immer wieder für hanseatic-facelift entscheiden.

Petra P.

Ich möchte Ihnen danken und anderen Frauen helfen, die über eine Brustverkleinerung nachdenken und noch zögern. hanseatic-facelift hat meiner Ansicht nach das beste Team für Plastische Chirurgie – ich habe nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Vom ersten Beratungsgespräch an gab Herr Dr. Grzybowski mir die Sicherheit, die ich für diese Operation brauchte.

Lisa D.

Meine Erfahrung mit dem Team von Dr. Stephan Grzybowski ist unschlagbar. Ich habe mich einer Brustoperation bei tuberöser Brust unterzogen – und das Ergebnis ist sehr schön und sehr natürlich. Alle Fachkräfte, von der Rezeption bis zum Chirurgen und seinem Team von Krankenschwestern, vermitteln viel Vertrauen und Nähe. Sie informieren ausführlich über den Prozess, sowohl den präoperativen Teil als auch den postoperativen Teil. In meinem Fall war der Heilungsverlauf großartig. Ich erinnere mich nur an ein Druckgefühl im Brustbereich. Schmerzen hatte ich keine. Ich fühlte mich zu jeder Zeit sehr umsorgt und bin jetzt von meinem neuen Look begeistert.

Anna-Maria G.

Ich bin sehr zufrieden mit der Behandlung und dem Endergebnis. Ein Monat ist seit meiner Operation vergangen (tuberöse Brust) und ich kann mich nur beim gesamten Team und insbesondere bei Dr. Grzybowski, dem für mich besten Chirurgen der Welt, bedanken. Nach langer Suche empfahl mir eine Freundin, die ein ähnliches Problem hatte, den Arzt. Ich hatte Angst vor der Vollnarkose, aber am Ende lief alles vollkommen reibungslos. Das Team war immer an meiner Seite und ich fühlte mich umsorgt und geborgen, denn ich hatte immer das Gefühl, die bestmögliche Entscheidung getroffen zu haben. Nochmals vielen Dank an das gesamte Team.

Victoria H.

Vor einiger Zeit habe ich eine Brustverkleinerung in einer anderen Klinik machen lassen – und war mit dem Operationsergebnis unzufrieden: meine Brust ist weiterhin viel zu groß. Bei hanseaticfacelift hat man mir einen multidisziplinären und sehr professionellen Service angeboten. Hervorheben möchte ich die feine Operationstechnik mit hervorragenden natürlichen Ergebnissen, die klare und verständliche Kommunikation und die kontinuierliche personalisierte und umfassende Betreuung während des gesamten Prozesses. 100% Patientenzufriedenheit sind garantiert, wenn man sich für hanseatic-facelift entscheidet. Ohne Zweifel würde ich Herrn Dr. Grzybowski definitiv weiterempfehlen.

Barbara W.-S.

Ich wünschte mir eine Verjüngung durch die Beseitigung von Falten im Gesicht – aber ich hatte Angst vor dem künstlichen Aussehen, das wir oft bei Prominenten sehen. Dr. Stephan Grzybowski hat mir beim ersten Besuch einige Beispiele gezeigt und ich konnte feststellen, dass das Ergebnis natürlich war. Ich entschied mich für ein Hals-Wangen-Lifting und bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Es ist, als wäre ich zehn oder 15 Jahre jünger, aber niemand kann sehen, dass ich operiert wurde.

Michaela M.-Sch.

Ich war auf der Suche nach einer verjüngenden Behandlung. Meine ursprüngliche Idee war ein Facelifting, aber Dr. Grzybowski schlug mir eine zusätzliche Blepharoplastik vor, um meinen Blick zu verjüngen: Beide Eingriffe haben meine Erwartungen erfüllt. Und das Beste ist: Das Ergebnis ist so natürlich, wie ich es mir gewünscht hatte. Heutzutage sagen mir viele Leute, dass ich fantastisch aussehe, dass sie mich schöner finden. Aber nur wenige verbinden mein neues Aussehen mit einer Plastischen Operation. Ich würde es auf jeden Fall wieder tun.

Paula H.

Auch für mich als älteren Mann spielt mein Aussehen eine wichtige Rolle: Ich bin 69 Jahre alt und fühlte mich mit meinem Doppelkinn unwohl. Als ich in den Ruhestand ging, beschloss ich, hanseaticfacelift zu kontaktieren. Dort traf ich Dr. Stephan Grzybowski, der mir eine vordere Halsplastik empfahl. Die Heilung war schmerzlos, die Nachsorge nach der Operation war sehr gut und das Beste: Ich fühle mich wieder wohl mit meinem Hals.

Hans-Peter W.