Fettabsaugung von hanseatic facelift

Fettabsaugung

Schwangerschaft oder Fettleibigkeit führen häufig zu einem Auseinanderweichen der geraden Bauchmuskeln (Rektusdiastase) und bewirken somit eine Vorwölbung und ein Aufblähen des Bauches.
Die Bauchdeckenstraffung korrigiert den Bauchwanddefekt, stellt die Stabilität und die Kraft der Muskeln wieder her und entfernt gleichzeitig überschüssige Haut und Fett.

Was ist eine Fettabsaugung?

Die Fettabsaugung ist eine ästhetische Operation, die durch die Entfernung lokaler Fettdepots die Gesamtkörperfettmenge reduziert und die Figur neu formt. Man spricht auch von einer „Liposuktion“.

Sie wird zunehmend auch bei einer krankhaften Fettverteilungsstörung, dem Lipödem, durchgeführt.

Anästhesie bei der Fettabsaugung

Je nach Ausdehnung und Lage des zu behandelnden Areals kann eine Fettabsaugung durchgeführt werden in:

  • Lokalanästhesie plus Sedierung
  • Epiduralanästhesie
  • Vollnarkose

Fettabsaugung: Operation ohne sichtbare Narbe

Die Fettabsaugung hinterlässt keine sichtbaren Narben, da zum Einführen der Kanülen sehr kleine Schnitte von nur etwa 3 mm Länge gemacht werden.

Wer erzielt die besten Ergebnisse?

Die besten Ergebnisse lassen sich mit einer Fettabsaugung bei Menschen erzielen, deren Fettansammlungen sehr lokal begrenzt sind, und vor allem bei Menschen mit einer guten, elastischen Haut. Dies ermöglicht eine gute Anpassung der Haut an die neue Körperkontur. Wenn die Haut schlaff, mit Dehnungsstreifen übersät oder nicht sehr elastisch ist, ist eine Neuanpassung schlechter möglich. Dieser Umstand erfordert möglicherweise weitere chirurgische Eingriffe, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

Welche Körper- und Gesichtsbereiche können behandelt werden?

Eine Fettabsaugung kann sicher und effektiv durchgeführt werden an:

  • Bauch und Taille (Flanken)
  • Oberschenkel, Hüften und Gesäß
  • Rücken
  • Brüste, Gynäkomastie beim Mann
  • Gesicht/Hals
  • Waden, Knie und Knöchel

Dauerhafte Ergebnisse

Durch eine Fettabsaugung können die Körperproportionen dauerhaft korrigiert und die Gesamtkörperfettmenge reduziert werden. Die Dauerhaftigkeit des Erfolgs hängt dabei von einem gesunden Lebensstil (Kalorienreduktion, Sport) ab. Eine erneute Gewichtszunahme führt allerdings wieder zu einer Einlagerung von Fett. Diese Fetteinlagerung geschieht nicht wieder überproportional in der behandelten Zone, sondern gleichmäßig in sowohl behandelten als auch unbehandelten Bereichen.

Die meisten Patienten sind mit den Ergebnissen der Fettabsaugung sehr zufrieden; sie können abwechslungsreichere Kleidung tragen und sind zufriedener mit ihrem Körper.

Lipofilling

Eine Fettabsaugung ist der erste Schritt zum Lipofilling, der Verpflanzung von Fettzellen. Zuerst entferne ich das überschüssige Fett und infiltriere es dann in die Bereiche, denen ich mehr Volumen verleihen möchte. Alles wird in demselben chirurgischen Eingriff durchgeführt.

Postoperative Heilung und Genesung nach einer Fettabsaugung

Die postoperative Phase der Fettabsaugung ist nicht sehr schmerzhaft. Die meisten Patienten beschreiben eine Berührungsempfindlichkeit in den behandelten Bereichen für zirka eine Woche.

Zur Unterstützung der Wundheilung ist postoperativ individuell angepasste Kompressionswäsche für 6 Wochen zu tragen, um postoperative Schwellungen zu reduzieren, die Heilung zu beschleunigen und es der Haut zu ermöglichen, sich gleichmäßig und flächig zurückzuziehen. Diese Form der Drucktherapie mittels Kompressionswäsche hilft der Haut, sich besser an die neue Körperkontur anzupassen.

Wenn Sie die Klinik verlassen, erhalten Sie genaue schriftliche Anweisungen, was zu tun ist und welche Medikamente einzunehmen sind. Einen Nachsorgetermin erhalten Sie ebenfalls sofort.

Körperliche Betätigung nach einer Fettabsaugung

Um die Lymph- und Venenzirkulation zu fördern, ist es ratsam, ab dem ersten Tag nach der Operation körperlich aktiv zu sein (z.B. Spaziergänge). Durch die Kreislaufaktivierung, wird die Resorption des Ödems (Schwellung) beschleunigt. Bei diesen körperlichen Aktivitäten ist immer Kompressionswäsche zu tragen. Beginnen Sie zunächst mit kurzen Spaziergängen und steigern Sie die Länge stetig.

Ab der zweiten postoperativen Woche ist eine Wiederaufnahme der sportlichen Betätigung bereits möglich. Da es eine Phase der Inaktivität gegeben hat, empfehle ich die schrittweise Wiederaufnahme des Trainings.

Zu Beginn empfiehlt es sich, für einige Wochen eine Sport-Kompressionswäsche während der Übungen zu verwenden. Wenn die Fettabsaugung Knie und Waden umfasste, sollten die Wäsche bis zu den Knöcheln reichen. Wenn die Fettabsaugung nur an den Hüften oder Oberschenkeln stattfand, reichen kurze Kompressionshosen aus.

Nach einer Fettabsaugung ist es möglich, jede sportliche Aktivität auszuüben. Die Fettabsaugung betrifft das Fettgewebe und nicht das Muskelgewebe, so dass es nach der Operation keine funktionellen Einschränkungen für die sportliche Betätigung geben sollte.

Fazit


Die Fettabsaugung ist ein chirurgischer Eingriff, dessen Ziel es ist, überschüssiges Fettgewebe am Körper zu ästhetischen und funktionellen Zwecken zu entfernen.

Die Fettabsaugung ist eine Operation, die Proportionen harmonisiert und Ihre Figur ausbalanciert.

Darüber hinaus erhöht sie die positiven Gefühle Ihnen selbst gegenüber und erhöht Ihr Vertrauen und Ihre Sicherheit in das eigene Körperbild.

Die Beschwerden sind in der Regel minimal und die Patientenzufriedenheit ist in der Regel sehr hoch.

Alle chirurgischen Eingriffe erfordern eine Untersuchung der Patienten und eine Planung, die vollständig individualisiert ist.


Häufige Fragen

Normalerweise empfehle ich, sich vier Tage zu schonen (reduzierte Aktivität), betone jedoch ab dem ersten postoperativen Tag die Notwendigkeit, so viel zu gehen und sich zu bewegen, wie es Ihr Allgemeinzustand zulässt. Selbst bei sehr großen Fettabsaugungen beträgt die Auszeit in der Regel nicht mehr als 10 Tage.

Die Fettabsaugung ist ein Eingriff zur Beseitigung lokalisierter Fettdepots und daher eine Operation, die auf die Verbesserung der Körperkontur abzielt. Es ist keine Operation, deren Ziel es ist, Gewicht zu verlieren. Aber logischerweise bedeutet der Verlust von Fettgewebe auch einen Gewichtsverlust.

Die maximale Menge an Fett, die bei einer Fettabsaugung entfernt werden kann, hängt vom Körpergewicht des Patienten ab. Es können maximal 10 % des Körpergewichts abgesaugt werden, wobei diese 10 % normalerweise nicht erreicht werden. Als limitierender Faktor ist vielmehr die Qualität der Haut zu berücksichtigen. Bei vorgeschädigter und erschlaffter Haut ist es ratsam, bei der Fettabsaugung konservativer vorzugehen.

Die Ergebnisse der Fettabsaugung sind langanhaltend. Fettzellen sind bei Erwachsenen nicht vermehrungsfähig. Das bedeutet, dass sie, wenn sie einmal entfernt wurden, nicht wieder entstehen können. Das entnommene Fett wird daher nicht wieder eingelagert.

Was passieren kann ist, dass, wenn der Patient nach der Fettabsaugung nicht auf sich aufpasst, die verbleibenden Fettzellen an Größe zunehmen und das Ergebnis der Operation verschlechtern. Deshalb empfehle ich immer, eine gesunde Lebensweise beizubehalten.

Im Allgemeinen sind die endgültigen Ergebnisse einer Fettabsaugung frühestens drei Monate nach der Operation sichtbar. Das anfängliche postoperative Ödem verschleiert zunächst das Operationsergebnis. Wenn das Ödem nachlässt und sich die Haut an den neuen Inhalt anpasst, werden die Ergebnisse sichtbar.

Wie bei allen ästhetischen Eingriffen beschleunigt eine korrekte postoperative Behandlung die Genesung. Hierbei beschleunigen die klassische Massage und die manuelle Lymphdrainage nicht nur die Genesung, sondern verbessern auch die Operationsergebnisse.

Die Risiken oder Komplikationen nach einer Fettabsaugung sind selten. Ich beschreibe sie, damit Sie alle relevanten Informationen erhalten.Es besteht immer ein Anästhesierisiko, das Sie bei der Entscheidung über Ihren Eingriff berücksichtigen müssen. Dieses Risiko ist äußerst gering. Nebenwirkungen der Anästhesie oder Sedierung sind sehr selten, können aber lebensbedrohlich sein. Aus diesem Grund führe ich die Operation an einem optimalen Ort durch, z. B. in einer Klinik, wo sowohl die Technik als auch das medizinische Personal zur Lösung von Komplikationen vorhanden sind.

Der Anästhesist wird vor der Operation mit Ihnen ein Gespräch führen, um Ihren Gesundheitszustand und die möglichen Risiken zu beurteilen. Vom Betreten des Operationssaals bis zum Ende des Eingriffs steht Ihnen der Anästhesist zur Seite und überwacht Ihre Vitalfunktionen.

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff kann trotz der Verabreichung von Antibiotika und einer sorgfältig sterilen Technik während des Eingriffs eine Infektion auftreten. Diese Komplikation ist nach meiner Erfahrung äußerst selten.

Selten kommt es zu einer serösen Flüssigkeitsansammlung (Serom) im operierten Bereich und noch seltener zu einer Ansammlung von Blut (Hämatom). Sie sind im Allgemeinen auf eine unzureichende Kompression zurückzuführen und treten nur in Ausnahmefällen auf. Die meisten werden innerhalb weniger Wochen ohne Folgeerscheinungen resorbiert.

Im Allgemeinen gilt: Je umfangreicher die Operation, desto mehr Schwellungen und eine langsamere Genesung sind zu erwarten. Es ist normal, vorübergehend eine leichte Taubheit oder einen Gefühlsverlust im behandelten Bereich zu bemerken. Manchmal kann dies jedoch Wochen oder Monate anhalten.

Bei sehr dünner oder gealterter Haut oder nach sehr umfangreichen Eingriffen können die mit dem Hämatom verbundenen Verfärbungen fortbestehen. Diese Pigmentierung verschwindet in der Regel innerhalb weniger Monate.

Wenn man beide Seiten des Körpers betrachtet, sieht man, dass sie nicht symmetrisch sind. Ich werde mein Bestes tun, um die Unterschiede zu korrigieren, aber eine vollkommene Symmetrie wird nie erreicht. Die Fettabsaugung korrigiert auch keine vorbestehenden Hautunregelmäßigkeiten wie Cellulite.

Bei einigen Patienten können kleinere Fettabsaugung oder Nachbesserungen erforderlich sein, die in der Regel unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden.

Es wird empfohlen, diese frühestens vier Monate nach der letzten Operation durchzuführen.

Testimonials

Ich hatte Angst vor einer Operation, weil eine Freundin, die anderswo operiert worden war, sagte, dass es sehr weh getan habe. Aber ich hatte keine Schmerzen und auch das Ergebnis ist großartig. Ich denke, man muss den Chirurgen gut auswählen, um eine schöne Brust zu haben und nicht darunter zu leiden.

Rebecca A.

Es war mein Frauenarzt, der mir von Dr. Grzybowski erzählte. Ich machte einen Termin aus und hatte keine Zweifel. Ich hatte Komplexe, seit ich sehr jung war. Ich schämte mich, einen Badeanzug zu tragen und mit Jungen zusammen zu sein. Eine Brustvergrößerungsoperation ist die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe. Jetzt fühle ich mich selbstsicher

Marie-Sophie K.

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung für Dr. Grzybowski. Ich liebe es, mich auszuziehen und in den Spiegel zu schauen – ich fühle mich einfach großartig!

Ines G.

Ich ließ bei Dr. Grzybowski eine Asymmetrie-Korrektur vornehmen: eine Brustverkleinerung rechts und eine Bruststraffung auf der Gegenseite. Ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Herr Dr. Grzybowski hat meine Wünsche hervorragend umgesetzt. Von der kompetenten medizinischen Beratung bis zur Nachkontrolle fühlte ich mich gut aufgehoben und verstanden. Ich würde mich immer wieder für hanseatic-facelift entscheiden.

Petra P.

Ich möchte Ihnen danken und anderen Frauen helfen, die über eine Brustverkleinerung nachdenken und noch zögern. hanseatic-facelift hat meiner Ansicht nach das beste Team für Plastische Chirurgie – ich habe nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Vom ersten Beratungsgespräch an gab Herr Dr. Grzybowski mir die Sicherheit, die ich für diese Operation brauchte.

Lisa D.

Meine Erfahrung mit dem Team von Dr. Stephan Grzybowski ist unschlagbar. Ich habe mich einer Brustoperation bei tuberöser Brust unterzogen – und das Ergebnis ist sehr schön und sehr natürlich. Alle Fachkräfte, von der Rezeption bis zum Chirurgen und seinem Team von Krankenschwestern, vermitteln viel Vertrauen und Nähe. Sie informieren ausführlich über den Prozess, sowohl den präoperativen Teil als auch den postoperativen Teil. In meinem Fall war der Heilungsverlauf großartig. Ich erinnere mich nur an ein Druckgefühl im Brustbereich. Schmerzen hatte ich keine. Ich fühlte mich zu jeder Zeit sehr umsorgt und bin jetzt von meinem neuen Look begeistert.

Anna-Maria G.

Ich bin sehr zufrieden mit der Behandlung und dem Endergebnis. Ein Monat ist seit meiner Operation vergangen (tuberöse Brust) und ich kann mich nur beim gesamten Team und insbesondere bei Dr. Grzybowski, dem für mich besten Chirurgen der Welt, bedanken. Nach langer Suche empfahl mir eine Freundin, die ein ähnliches Problem hatte, den Arzt. Ich hatte Angst vor der Vollnarkose, aber am Ende lief alles vollkommen reibungslos. Das Team war immer an meiner Seite und ich fühlte mich umsorgt und geborgen, denn ich hatte immer das Gefühl, die bestmögliche Entscheidung getroffen zu haben. Nochmals vielen Dank an das gesamte Team.

Victoria H.

Vor einiger Zeit habe ich eine Brustverkleinerung in einer anderen Klinik machen lassen – und war mit dem Operationsergebnis unzufrieden: meine Brust ist weiterhin viel zu groß. Bei hanseaticfacelift hat man mir einen multidisziplinären und sehr professionellen Service angeboten. Hervorheben möchte ich die feine Operationstechnik mit hervorragenden natürlichen Ergebnissen, die klare und verständliche Kommunikation und die kontinuierliche personalisierte und umfassende Betreuung während des gesamten Prozesses. 100% Patientenzufriedenheit sind garantiert, wenn man sich für hanseatic-facelift entscheidet. Ohne Zweifel würde ich Herrn Dr. Grzybowski definitiv weiterempfehlen.

Barbara W.-S.

Ich wünschte mir eine Verjüngung durch die Beseitigung von Falten im Gesicht – aber ich hatte Angst vor dem künstlichen Aussehen, das wir oft bei Prominenten sehen. Dr. Stephan Grzybowski hat mir beim ersten Besuch einige Beispiele gezeigt und ich konnte feststellen, dass das Ergebnis natürlich war. Ich entschied mich für ein Hals-Wangen-Lifting und bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Es ist, als wäre ich zehn oder 15 Jahre jünger, aber niemand kann sehen, dass ich operiert wurde.

Michaela M.-Sch.

Ich war auf der Suche nach einer verjüngenden Behandlung. Meine ursprüngliche Idee war ein Facelifting, aber Dr. Grzybowski schlug mir eine zusätzliche Blepharoplastik vor, um meinen Blick zu verjüngen: Beide Eingriffe haben meine Erwartungen erfüllt. Und das Beste ist: Das Ergebnis ist so natürlich, wie ich es mir gewünscht hatte. Heutzutage sagen mir viele Leute, dass ich fantastisch aussehe, dass sie mich schöner finden. Aber nur wenige verbinden mein neues Aussehen mit einer Plastischen Operation. Ich würde es auf jeden Fall wieder tun.

Paula H.

Auch für mich als älteren Mann spielt mein Aussehen eine wichtige Rolle: Ich bin 69 Jahre alt und fühlte mich mit meinem Doppelkinn unwohl. Als ich in den Ruhestand ging, beschloss ich, hanseaticfacelift zu kontaktieren. Dort traf ich Dr. Stephan Grzybowski, der mir eine vordere Halsplastik empfahl. Die Heilung war schmerzlos, die Nachsorge nach der Operation war sehr gut und das Beste: Ich fühle mich wieder wohl mit meinem Hals.

Hans-Peter W.